zukunftssichere technik: solarthermie, photovoltaik, windenergie etc.

1. Beispiel:  Solarthermie-Anlage / Wirkungs-, Funktionsweise und Bestandteile einer solarthermischen Anlage 

           

 Phase 1:

Kernstück einer solarthermischen Anlage bildet der Kollektor (auch Sonnen- oder Solar-Kollektor). Dieser nimmt über das Absorberblech die Sonnenwärme auf (Absorbtion) und erwärmt so ein Wärmeträgermedium

.Phase 2:

Hat sich das Medium so stark erwärmt, dass es deutlich wärmer ist als das Brauchwasser im unteren Teil des Speichers, transportiert eine Pumpe das Trägermedium über ein Rohr-System zum Speicher. Die Steuerung der Pumpe wird von der Solarstation

übernommen. So wird die Wärme aus dem Kollektor abgeführt und durchfließt einen Wärmetauscher im Brauchwasserspeicher

.Phase 3:

Im Brauchwasserspeicher wird der Wärmeaustausch zwischen Wärmeträgermedium des Solarkreislaufes und dem Brauchwasser vorgenommen. So erhitzt sich das Brauchwasser im Speicher. Durch die Dämmung des Speichers kann die Wärme über längere Zeit vorgehalten werden.

Phase 4:

Das erwärmte Wasser wird dem Speicher entnommen (z. B. zum Duschen). Über den

Kaltwasserzulauf

wird der Brauchwasserspeicher wieder aufgefüllt.


Phase 5:

Da es auch Zeitpunkte gibt, in denen allein über die Sonneneinstrahlung der Warmwasserbedarf nicht gedeckt werden kann, befindet sich im Brauchwasserspeicher ein zweiter Wärmetauscher. Dieser liefert bei Bedarf die Wärme eines zusätzlichen Heizkessels, um das Brauchwasser im Speicher wieder zu erhitzen. So steht immer genügend Warmwasser zur Verfügung.

counter

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!